Die Ü-Ei-Box ein Vielseitiger Helfer

  • Hallo Gemeinde,


    heute möchte ich euch mal die Ü-Ei-Box vorstellen und für was man dieses kleine "Raumwunder" so alles benutzen kann.
    Diese Kontainer sind klein, leicht und passen in jede Art von Gepäck, Angefangen von kleinen EDC bis zum großen Tourenrucksack.
    Und das beste sie kosten fast nix!
    In meinem Beispiel nutze ich die Box zur Aufbewahrung meiner in Vaseline getränkten Watte-Pads. Von diesen passen zwei Stück der Anzündhilfen in die Box, (drei würden auch gehen sind dann aber sehr gequetscht).
    Auch zum Transport von Gewürtzen nutze ich die kleinen gelben Kontainer, einer für Salz, einer für Pfeffer und einer für Paprikapulver.
    Eigentlich kann man in ihnen alles Verstauen was rein passt, der Inhalt ist Staubdicht und fast Wasserdicht verstaut.




    Noch einen kleinen Tip für Einsatzkräfte von Freiwilliger Feuerwehr und THW usw. in die Box passt genau ein Paar Erste-Hilfe-Handschuhe rein. Einfach in die Jackentasche der Einsatzkleidung gesteckt und man hat immer welche Griffbereit dabei wenn man sie braucht.


    Also Leute, Ostern steht vor der Tür da werden die Ü-Eier gerne an unsere Kinder verteilt, die kleine gelbe Box solltet ihr euch sichern.


    Beste Grüße


    Trapper John :winken

  • also passionierter Hobby-Fotograf hatte ich früher hunderter Filmdöschen - die sind da Non-Plus-Ultra, wasserdicht, Streichholzhöhe, stabil...
    Nur leider sterben die aus - aber beim Foto-Geschäft kriegt man die noch...
    Aber Ü-Ei-Döschen ist auch cool.


    Ach ja, und ich sammle immer die wasserdichten Medi-Döschen, z.B. von Vitamin-Tabletten etc. - in USA und China ist alles in solchen wasserdichten Behältnissen in alen Größen. Für Streichhölzer, Zunder, Pillen etc. optimal

  • Ich neheme am leibsten Filmdöschen - durchsichtig - man sieht was drin ist und ich habe mehr Vertrauen in den Deckel (das er nicht aufgeht).
    Allerdings wird es immer schwieriger welche zu bekommen.

    „Wir gehen eines Tages kaputt, weil wir zu faul sind, zu Fuß zu gehen.“ Reinhold Messner

  • Ich neheme am leibsten Filmdöschen - durchsichtig - man sieht was drin ist und ich habe mehr Vertrauen in den Deckel (das er nicht aufgeht).
    Allerdings wird es immer schwieriger welche zu bekommen.



    Die sind mir auch lieber ! Trotzdem werde ich die gelben Dinger mal beschlagnahmen :D:unschuld


    Tip für Filmdosenbesitzer - im Outdoorladen findet man Deckelchen mit denen man die als Gewürzstreuer nutzen kann !

    "Glaube mir, denn ich habe es erfahren, du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern!
    Bäume und Steine werden dich lehren, was du von keinem Lehrmeister hörst."


    Love many, trust few, and always row your own boat. The more you know, the less you need!


    DES KELTEN SEITE

  • Etwas länger aber genauso dicht und fest verschlossen sind die Plastikbehälter für Brausetabletten. Die haben auch noch den Vorteil, dass sie im Deckel dieses Granulat eingebaut haben um die Luftfeuchtigkeit zu senken.

    Wer glaubt, daß ein Projektleiter Projekte leitet, der glaubt auch, daß ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  • Als ich damals mit Paddeln anfing war es das erste Ausrüstungsteil, welches ich mir besorgt habe: Filmdosen zum wasserdinchten Aufbewahren von Streichhölzern. Ich hab das Glück, nen Haufen davon von meinem Opa geerbt zu haben, der viel fotografiert hat. Aber generell erleben die Dosen jetzt doch auch eine Renaissance durchs Geocaching und sollten somit eigtl. gut zu bekommen sein, oder? Hm, steckt evtl. die Filmdosenintustrie hinter dem Geocaching? ^^
    Der Vorteil der Ü-Eier ist, dass sie nicht so schnell aufgehen wie Filmdosen, wenn andere Ausrüstungsteile dagegenscheuern. Andererseits sind sie nicht ganz so druckstabil. Dies sollte man beim Verwendungszweck berücksichtigen.
    Bezügl. Haltbarkeit: Die Filmdosen habe ich ja tlw. schon 20 Jahre im Einsatz und die gehen noch, aber wie ist das eigtl. mit Ü-Eiern? Sind da nicht irgendwann die Weichmacher raus? Klar, wird kein Leben von abhängen von der Beantwortung dieser Frage, schoss mir halt nur gerade durch den Kopf... :unschuld

  • Kelte
    Man kann doch auch mit ner Nadel oä in die "normalen" Filmdosendeckel Löcher reinpieksen und die dann als Gewürzstreuer nutzen.
    Wozu extra was kaufen?



    Ääääh -- weil ich dann das Döschen wieder dicht verschliessen kann und mir nicht mein Gepäck im Rucksack gepfeffert und gesalzen wird ? :D:D:D:D


    So zwei Deckelchen kosten zwei Euro - das isses mir wert !


    :unschuld habe gerade ein paar Latexhandschuhe in mein Daypack gepackt - im gelben Döschen ! Gefällt mir !

    "Glaube mir, denn ich habe es erfahren, du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern!
    Bäume und Steine werden dich lehren, was du von keinem Lehrmeister hörst."


    Love many, trust few, and always row your own boat. The more you know, the less you need!


    DES KELTEN SEITE

  • Ich hab mal in der Gastro was zweckentfremdet nämlich diese praktischen alublechdosen mit Gewinde
    Nun sind da halt keine Nüsse sondern mein Zunder, wachs und auch mal der eine oder andere Angelhaken drin.


    Ist Dicht und vor allem auch stoßunempfindlich :haue


    Hier mal der Link
    http://kern-energie.com/blog/feinkost/feinkost-produkte



    Bild Hochladen ging leider nicht deshalb der Link



    Außerdem bei Bedarf kann man ja die Dose mit Inhalt mitnehmen diese Nüsse sind nicht nur im Hotelzimmer der Renner auch im Biwakmüsli
    schmecken manche Mischungen !

  • Wie praktisch, mit einem Eichhörnchen auf der Dose. Gehört der Laden einem unserer Admins, ich meine wegen dem Eichhorn ^^ :squirrel ^^

    Man sollte von früheren Generationen lernen, sich aber Neuerungen nicht verschließen.

  • Ich hatte mit dieser Art von Dosen das Problem, dass ich in Norwegen zwei davon über nacht mal ausserhalb des Zeltes vergessen hab. Was soll ich sagen, die sind mir binnen drei Tagen zusammengerostet, so schnell konntest gar nicht gucken.


    Seit ich eine Freundin hatte, die in einem Labor arbeitete, habe ich mich auf die folgenden Dosen eingeschossen: http://www.terrific.de/Outdoor…Mzn5L6UmLgCFQTHtAodCTwARw


    Achtung! Was in der Beschreibung steht, stimmt: NUR bis Durchmesser 63mm, also 250ml sind die dicht. Aber dafür zu 100% wasser- und luftdicht!!! Da verbiegt auch nix, wie bei Metall. Mit einem Trittbrett bin ich auch schon draufgestanden(um die 92kg)! Also fast nicht kleinzukriegen. Aber wo Licht ist, ist auch Schatten: Bei intensiven Gewürzen, wie z.B. Curry bekommt man den Geruch fast nicht mehr raus. Nur mit auskochen, was aber problemlos möglich ist. Im Labor gingen diese Dosen sogar schon durch den Autoklaven! Also ab in den Sicomatic!


    Grüße
    Lederstrumpf

    __________________________________________________________________________________________________________
    Wer immer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen!

  • Alu kann nicht rosten, aber es kann korrodieren.


    Jepp, da haste absolut recht. Meine sind auch aus Weißblech und nicht aus Alu! Wer lesen kann, hat unschätzbare Vorteile im Leben :wallbash !


    Grüße


    Lederstrumpf

    __________________________________________________________________________________________________________
    Wer immer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen!