Wild Hog knife fertig

  • Stefan, wir haben wohl den selben Messergeschmack. Mein Entwurf sieht fast so aus wie deiner :beten


    Meiner auch, darf ich jetht zurückk..............

    "Man sollte immer eine kleine Flasche Whiskey dabeihaben - für den Fall eines Schlangenbisses -
    außerdem sollte man immer eine Schlange dabeihaben."
    W. C. Fields

  • Darf man wissen, wieviel man für so ein Teil berappen muss?
    Ich hab sogut wie null Ahnung von Messern, aber es gefällt mir:kein Carbonstahl, full-tang , vernünftige Klingenlänge (wie ange eigentlich?) und Kunstoffgriff.
    Naja, vermutlich würd mich der Preis vom Stuhl werfen...

  • So was muss doch nicht öffentlich dargelegt werden. Dafür bietet sich eine PN doch förmlich an! ;)


    Also ich finde wenn Jack hier seine Messer vorstellt und auch nicht wenige im Forum verkauft, kann man schon mal über Preise sprechen,oder?


    Wie dann jeder die Verhandlungen mit dem Verkäufer gestaltet ist ja dann jedem selbst überlassen, ;)


    Gruß Bushdoc

    Auch dieses Jahr bietet Bushdoc´s School of advanced Survival and Bushcraft wieder folgende Kurse an:
    -Bushcraft ohne Busch
    -Survival ohne zu überleben


  • Das war ja auch lediglich ein Hinweis, dass man so etwas am Besten per PN regelt.


    Und wer sich wirklich interessiert, könnte sich die Frage durch das Lesen anderer Beiträge von Jackknifes vorgestellten Messern auch schon selber beantworten.

    "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit." Wilhelm Humboldt, 1767-1835

  • Nur die Ruhe. hat sich erledigt.Hab ne Pn bekommen.
    Wusste nicht, das sowas nicht öffentlich diskutiert werden will.
    Und nein, ich lese nicht jeden Beitrag hier, deshalb weiß ich in diesem Fall auch nicht wer was wann irgendwo mal gesagt hat.
    War mehr zufällig, dass ich über diesen Faden gestolpert bin, messertechnisch bin ich wiegesagt nicht so versiert,

  • Seht Ihr, wusste ich auch nicht, dass der Jack über die Preise nicht redet
    oder eben keine Preise ins Forum stellen will.


    Er gibt ja sonst gern seinen Senf dazu. ( ;) Jack, spaß muss sein ;) )


    Aber ich kanns akzeptieren und man kann ihm ja auch ne PN schreiben, die er ja echt schnell und ausführlich beantwortet,
    hab ich ja auch so gemacht.


    Gruß Bushdoc

    Auch dieses Jahr bietet Bushdoc´s School of advanced Survival and Bushcraft wieder folgende Kurse an:
    -Bushcraft ohne Busch
    -Survival ohne zu überleben


  • Artikel eingetroffen :)


    Neee aber der Griff! Also ehrlich.. und so was schimpft sich Messermacher :haue


    Ich habe vorhin den Griff fertig gemacht, hier die Bilder:



    P1180105 von wildhog9910 auf Flickr



    P1180103 von wildhog9910 auf Flickr



    P1180101 von wildhog9910 auf Flickr



    P1180100 von wildhog9910 auf Flickr


    Jetzt steht als nächstes eine Leder- und eine Kydexscheide an. Nein, mit dem Griff war schon okay, ich sollte ihn halt selbst an meine Hand anpassen. Ursprünglich wollte ich ja nur die Klinge haben und den Griff selbst drankleben, aber das hat Jack netterweise für mich gemacht. Das Messer ist wirklich klasse geworden! Es schneidet wirklich wie Hulle! Ich weiß ja nicht wie Du kochst, aber Messer bauen kannst Du :lol

  • Gestern abend habe ich eine Lederscheide für das Messer genäht. Es sollte eine "einfache" Köcherscheide werden, die nicht zu dick aufträgt. Diese ganzen Bushcraftscheiden mit Feuerstahlhalter und Molle und Klimbim sind zwar schick, aber schwer. Die Muster sind ein wenig kitschig finde ich, aber ich wollte mich da im Punzieren mal weiter erproben.


    Erstmal habe ich eine Schablone angefertigt, Dafür ein Stück festes Papier gefaltet und das Messer hochkant auf die Mittellinie gelegt. Nun Spitze und Griffübergang markiert und das Messer einfach um 90 Grad nach rechts abgerollt. Nun die Umrisse aufzeichnen, Nahtbreite zugeben und feddich. Der Riemen oben wurde von mir auf dem Leder verlängert, so kurz sollte der natürlich nicht sein :)



    P1190106 von wildhog9910 auf Flickr


    Nun das Leder ausgeschnitten und die Kanten ausgeschärft. Der Bereich der Klinge wird zusätzlich mit 3-4 V-Ausschnitten geschwächt, sonst bekommt man keine vernünftige Lederbiegung hin. Bitte darauf achten dass ihr das Muster richtig herum auflegt... Ich bin auf die Art an Lederstücke zum Punzieren üben gekommen :wallbash



    P1190107 von wildhog9910 auf Flickr


    Nun das Leder mit warmem Wasser angefeuchtet. In diesem Zustand kann es dann auch punziert werden. Ich habe allerlei Stempel und Muster ausprobiert, wirkt dadurch etwas überladen, aber ich finds okay.



    P1190108 von wildhog9910 auf Flickr


    Das Leder sollte nach dem Punzieren nochmal etwas angefeuchtet und ans Leder angepasst werden, nun nicht mehr zu oft das Leder hin und herbiegen, sonst gibts hässliche Wellen.



    P1190109 von wildhog9910 auf Flickr


    Als erstes muss die Gürtelschlaufe angenäht werden, da kommt man später nicht mehr ran! Die Naht innen habe ich versenkt, damit das Messer nicht an den Nähten scheuert. Das Leder ist insgesamt recht dick, trotzdem sollte man aufpassen nicht zuviel wegzuschneiden, damit die Naht nicht ausreißt:



    P1190110 von wildhog9910 auf Flickr


    Nun alle Löcher vorgestochen, wie schon an anderer Stelle erwähnt: Beim Vorstechen von Hand immer zwingend jede Lage einzeln, gerade bei doppelreihigen Nähten darf man sich keine großen Abweichungen erlauben, sonst wird das Nähern zur Qual!



    P1190111 von wildhog9910 auf Flickr


    Alle vorgestochenen Teile inklusive Keder fertig zum Vernähen:



    P1190112 von wildhog9910 auf Flickr


    Sind die Nähte fertig, wird die Messerscheide noch einmal angefeuchtet und das Messer reingesteckt. Nun wird das Leder noch an das Messer anmodelliert. Das Ganze hab ich dann über Nacht trocknen lassen.


    Heute morgen dann habe ich die Schnittkanten mit einem Schnitzmesser vorsichtig begradigt und mit einem Falzbein und Spucke poliert:



    P1200115 von wildhog9910 auf Flickr


    Und hier das vorläufige amtliche Endergebnis:



    P1200117 von wildhog9910 auf Flickr



    P1200118 von wildhog9910 auf Flickr



    P1200119 von wildhog9910 auf Flickr



    P1200120 von wildhog9910 auf Flickr



    P1200121 von wildhog9910 auf Flickr


    Ich habe keinen Nahtabstandsmarkierer, daher sind die Nähte wieder mal nicht gerade :schäm:schäm