6-Mann Zelt

  • Tag Zusammen,


    da ich mit meinen Freunden nächstes Jahr zu Wacken gehe und unser Kumpel mit dem Gruppenzelt leider diesmal keins auftreiben kann (war eins vom THW welches leider schon reserviert ist..) überlegen wir uns gerade ein eigenes zu kaufen...


    Nun wollte ich euch mal fragen welche ihr so Empfehlen könnt :) mit welcher Wassersäule man so leben kann (bin da nicht so firm drin) usw...


    Preislich sollte es sich eher im unteren drittel befinden so 200-250€ sprich es soll uns trocken halten, ein großen Vorraum bieten indem man sich aufhalten kann und nicht bei ner kleinen Böhe oder Wind einbrechen :)


    Das HIER ist gerade in engere Auswahl...


    Und das HIER 2 ..



    Vielen Dank für eure Hilfe und Tipps :)
    LG
    Dicon

    Besucht mein YT-Kanal -> :) Dicon's Kanal


    "Stell Dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin - dann kommt der Krieg zu
    Euch!....Denn wer den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die Niederlage.."

    Edited once, last by dicon.de ().

  • Wenn es ein Zelt sein soll welches man auch nächstes Jahr noch benutzen möchte, dann kommst Du mit 250 Euro für ein Zelt in dieser Größe nicht hin. Wassersäule ist zweitrangig, achte beim Kauf auf ausreichende Belüftungsmöglichkeiten und auf stabile Verarbeitung. Ich habe für Familienurlaube das "Robens Triple Dreamer" in der alten Version (mittlerweile gibt es eine neue, die deutlich teurer ist). Damit bin ich sehr zufrieden, weil der Aufbau sich recht einfach gestaltet und es ausreichend Platz und zahlreiche Eingänge bietet.



    Aber mein Tipp für Dich: Wenn es für Wacken sein soll, nimm das billigste Zelt was Du finden kannst... am besten sowas hier: http://www.polo-motorrad.de/de/zelt-skyscraper.html

  • Hallo dicon!
    In dieser Größe kann ich Dir das Jack Wolfskin Hotel California aus eigener Erfahrung empfehlen.
    Das gibt es glaube ich zwar nicht mehr, aber gute Gebrauchte sind noch am Markt. Ich hab das Ding schon in der Bretagne bei Windstärke 8 stehen gehabt, ohne Probleme! Ich habe damit im Januar im Kleinwalsertal gezeltet. Trotz 80cm Neuschnee über Nacht kein Problem.
    Meines hat neu mal 749.-€ gekostet, gute Gebrauchte sind derzeit ab 250.-€ zu haben. Nimm aber (sofern möglich) einen Fuffi mehr in die Hand und rechne mit 300.-€, dann bekommst ein gescheites Zelt, mit zwei Kabinen, einzeln aus- und einzuhängen, mittige Kuppel mit Stehhöhe und insgesamt massig Platz. Wenn Ihr zu zweit unterwehs seit, kannst eine Kabine komplett zuhause lassen und abends zum Tanz einladen :D !


    Bilder häng ich an, sofern es klappt, ansonsten schicke ich Dir mal ne PN.


    Grüße


    Alex Lederstrumpf

  • Ein Freund von mir, dessen Urteil ich traue, hat 2 Quechua Familienzelte und ist damit sehr zufrieden. Die Zelte stehen mehr als einen Monat im Jahr und haben auch verregnete Sommer mitgemacht. Seine Zelte gibt es leider nicht mehr im Angebot, aber preislich entsprechen die deinen Vorstellungen.

  • schau dich im netz mal nach alten NVA-Manschaftszelten um (streitkräfte der ehemaligen ddr / ostblockstaaten).
    die bekommt man evt in brauchbarem zustand für solche preise.
    die sind allerdings nicht dafür ausgelegt jeden tag bewegt zu werden sondern für längere camps.
    sehr geräumig und auch mit loch oben für ne ofenesse wenn ich mich richtig erinnere und so in zimmergröße also 3.5 oder 4x4 meter die kleineren,
    nachteil dürfte sein das man die zu fuss auch mit 6 leuten nicht wirklich transportiert bekommt,
    ich weiss ja nicht genau was und wie ihr vorhabt aber ohne pkw (kombi sicherlich mindestens)/kleinbus habt ihr dann ein tranportproblem.
    das nur so grob aus meiner erinnerung heraus... genaues erfährt man sicherlich bei einem möglichen händler.


    edit: dieses modell hier in der art hab ich in erinnerung, sind aber wie ich sehe 5x5 sogar. ist vermutlich zu groß für euch und
    auch wie gesagt eher staionär gedacht und nicht zum jeden tag woanders aufbauen. dafür sind die eig recht unverwüstlich.
    oben baumwolle und unten gummi (zum eingraben) , kein zeltboden oder innenzelt. (angaben ohen gewähr ist zu lang her)
    bsp anbieter/zelt


    achso hab überlesen ist für den konzerteinsatz... naja wenn irh sowas dort aufbauen dürft warum nicht... dadrinn könnt ihr dann auch orgien feiern :lol

  • Wie wäre es mit so einem Pavillon?
    http://www.obi.de/decom/produc…ruen_300_x_600_cm/3399714
    oder evtl. dem kleineren Bruder in 3x3m.


    billig, genug Platz, Stehhöhe und wenn es saut macht man die Wände zu die bei gutem Wetter offen stehen. Innen ein alter Kühlschrank und aussen ein Notstromer. 1 Bierbankgarnitur + Grill und schon steht die rundum sorglos Versorgung.
    Hat mein "kleener" Cousin jetzt schon ein paar mal so gemacht und es scheint immer gepasst zu haben. War allerdings nicht in Wacken sondern bei irgend so einer Techno-Festival "Raketenbasis irgendwas"... da standen früher wohl ein paar Pershing auf dem Gelände...


    Gruss