Herbsttreffen an Darren in Hopferbach

  • Auch das Herbsttreffen war wieder ein voller Erfolg!


    Da ich nicht mit meiner Kamera bewaffnet war, gibt es von mir dises mal keine Bilder.


    Am Mittwoch den 03.10.12 war es so weit die erstem Mitglieder des BCP-Forums trafen so um die Nachmittagszeit ein. Wie üblich war manni der Erste. Da ich an diesem Tag jedoch keine zeit hatte besuchte ich manni, ninetytwo, outdoorfriend, und Bear96 erst am Abend gegen 18 Uhr. Nachdem Wir die Sitzgelegenheiten abgeladen hatten, fuhr ich ungern wieder nachhause.


    Am Donnerstag 04.10.12 Reiste ich dann mit einem Anhänger vol Brennholz, und meinem Gerödel +Hund an. Umgehend Stellte ich die Lagerbereitschaft her , um mich dem gemütlichen Teil zu widmen. Auch SurvivalOberschwaben war bereits angereist, und nach einer Ausgiebigen Begrüßung :drunk , begannen wir, die köstliche Pfannengalzone zuzubereiten, die bereits in der Pfalz ein voller Erfolg war.Gegen 23.30 Uhr wurde der Mitternachtsimbiss vorbereitet, es gab Gegrillte Rindswürste aus der Pfalz mit frischem Brot. Das Getränk war das Pfälzer PARK Bier welches wirklich Ausnahmsgut ist :D. Gegen 03.15Uhr begaben wir uns dann in unsere Behausungen und das Sägenkonzert begann.


    Am Freitag 05.10.12 Fuhren wir Früh los, um noch ein paar Utensilien für das anstehende Bushcraftspiel zu besorgen. An diesem Tag, ging es wie üblich zu, wie in einem Taubenschlag. Ständig trafen die Mitglieder nach und nach ein. Nachdem der Großteil nun Angereist war und alle ihre Tarps, :tarp Hamocks und Zelte aufgebaut hatten, war es bereits wieder am Dämmern. Und wieder begann das gemeinsame vorbereiten des Gourmemahls :hobo , welches von unserem Starkoch misfit zubereitet wurde. Es gab Kesselgulasch mit Frischen Paprika aus meinem ^^ Garten. Um 23.30 Uhr war dann auch unser Waschbär mit seiner Tochter glücklich angereist. Um es nett (ist die kleine Schwester von scheisse, habe ich mir sagen lassen ;) ) zu sagen es wurde ein feuchtfröhlicher :drunk Abend. Um ca. 02.00 Uhr war es dann so weit es gab nebst einer ordendlichen menge Bier noch 20 Rote Würste vom Grill mit Bauzner Senf. Pünktlich um 03.00 Uhr gingen wir zu Bett :schlaf .


    Am Sammstag 06.10.12 fanden wir uns nach und nach, zum Frühstücken an der Feuerstelle ein. manni, ninetytwo und ich machten uns daran, noch ein paar Kleinichkeiten für das Spiel vorzubereiten. Danach war die Auslosung der Gruppen für das Spiel, im Anschlus wurden noch diverse Stärkungen eingenommen, das wir pünktlich um 13.00Uhr beginnen konnten. Die einzelnen Gruppen hatten verschiedene Aufgaben, aus dem Bushcraftsektor zu Bewältigen nebst einer Kleinen Wanderung, mußten die Gruppen im Uferbereich eines kleinen Sees ihre Behelfsmittel suchen. Als nächste Aufgabe sollten Shelter gebaut werden, in denen die gesamte Gruppe eine Nacht verbringen könnte, diese von allen erfolgreich absolviert wurde. Die Nächsten Aufgaben waren, Fallenbau und herstellen von Behelfswaffen. Die Fallen, wurden von den Richtern :schlaubi bewertet und getestet. Bei den Behelfswaffen wurde es Haariger, den die Gruppen haten 4 versuche um auf 10 meter entfernung, eine Wassermelone zu Treffen. Die Letzte Aufgabe war wie soll es auch anderst sein Feuer zu machen. Da alle Aufgaben mit Punkten bewertet wurden, gab es beim Feuer machen 3 Möglichkeiten. Den Bowdrill, ein Streichholzversuch, oder 10 versuche mit dem Feuerstahl, zu meiner Überaschung wurde Feuergebohrt wie die Weltmeister und auch geschafft :eek !!!Vielen lieben dank an Adi, der sich die mühe gemacht hat, das Feuerbohren uns allen so zu zeigen, das es fast jeder unter 40 sec. geschaft hat. Für Adi noch zu lange, er zeigte es mehrmals das es in 15 sec und weniger geht. Dannach waren alle sichtlich geschafft, es waren aber auch 3 Stunden verganngen(Danke an misfit der in der Zeit für das erhalten des Feuers sorgte). Die Familie Wildhog begann nun mit dem angemeldeten Erbseneintopf, was soll ich sagen währen die Mitwochs schon angereist, wär ich Sonntags Explodiert, Köstlich ,unglaublich ich weiß nicht was ich sagen soll.......! Im anschluss wurde noch gefachsimpelt, berichtet usw. bis ca 02.00 Uhr.


    Am Sonntag 07.10.12 Waren die ersten Schon früh wach. Nach und nach kamen alle zum Frühstücken. Und dann war es auch leider schon wieder so weit, die ersten mußten sich verabschieden und Reisten ab. Letzte Meldung 13.00 Uhr am Darren ist Ruhe eingekehrt, alles ist aufgeräumt und die Letzten reisen ab.


    Vielen Dank euch Allen für das Unvergessliche Wochenende


    Gruß Klaus :bcplove


    PS: Ich muß eins noch loswerden so wie es aussieht gibt es überall Ratten :haue , da ich jedoch niemand verdächtige, nur das es Jeder weiß:,, misfit wurde seine neue Uhr aus seinem geschlossenen Innenzelt geklaut. Er hatte sie jetzt erst eine Woche! Kostefaktor ca 300 € und kann durch seine Augenerkrankung bedingt nur auf dieser überhaupt etwas erkennen. Was mich daran aber noch viel mehr stört ist, ich muß ja jetzt wohl auf jedem Treffen immer alles ins Auto einschließen! Denn das Freundschaftliche Vertrauen ist bei mir jedenfals weg. Möge den Dieb der Blitz beim Scheißen Treffen.

    Wo Licht ist, ist auch Schatten
    und wo Schatten ist, bin ICH.
    Feind meide den Schatten,
    Der den Freund umschließt. NK

  • Ich fand das Treffen am Darren einfach nur toll! :daumen Es gab super Essen und reichlich zu trinken. Das Sägekonzert hat sein bestes gegeben und die Behausungen blieben bei Regen auch dicht. Ich habe die Leute aus dem Portal kennen gelernt und hab bemerkt, dass die Leute aus dem Chat noch sehr sehr sehr viel netter sind.


    Ein ganz großer Dank geht an Misfit und Adi, Misfit für das zeigen wie ich einen richten Teig für ein super Brot mache und Adi der mir das Feuerbohren gezeigt hat. :feuerbohr


    Auch an dich Tracker ein großes Dankeschön! Du hast ein super Treffen organisiert! :drunk


    Grüße Gabriel.


    Ps.: Bilder und Video folgen! Das mit der Uhr ist einfach nur schei***, hoffe immer noch, dass Misfit seine Uhr in seinem Rucksack oder sonst wo findet.

  • So ich bin auch wieder gut zuhause angekommen,
    als aller Erstes möchte ich hier mal Tracker für die Organisation dieses wunderbaren Treffens, das Herzblut das er und sein Coorgateam in das Spiel gesteckt haben und den reibungslosen Ablauf danken!
    Ich denke, dass ich auf meinem ersten Treffen einige neue Freunde gefunden habe. :drunk :lol


    Was allerdings bei mir einen üblen Nachgeschmack hinterlassen hat, ist das mit Misfits Uhr, ich hoffe, dass er sie vielleicht doch noch irgendwo findet, damit mein Weltbild wieder in Ordnung kommt! Andernfalls bin ich der Meinug, dass die Uhr auf jedenfall zu ihrem Eigentümer zurückkehren muß, auf welchem Weg auch immer!


    MfG Bushdoctor

    Auch dieses Jahr bietet Bushdoc´s School of advanced Survival and Bushcraft wieder folgende Kurse an:
    -Bushcraft ohne Busch
    -Survival ohne zu überleben


    Edited once, last by Bushdoctor ().

  • Ich habe nicht viel hinzuzufügen!
    Danke an Tracker für den Platz und die Einladung dorthin, Danke an Tracker, Ninetytwo und Manni für die Organisation und den Ablauf des BC-Spiels. Danke an alle Köchinnen und Köche(...nach dem Erbseneintopf lüftet mein Schlafsack immer noch... :schäm !)
    Ein echt klasse Wochenende, das wiederholt gehört!!! Allerdings OHNE faden Beigeschmack!


    Auch ich hoffe, dass sich misfits Uhr eventuell doch wieder einfindet! Ich würde sehr ungern mein kameradschaftliches Vertrauen ablegen müssen. Sollte es sich tatsächlich als Diebstahl herausstellen, wünsche ich der betreffenden Person noch was ganz Anderes, als den Blitz beim Scheißen!!! Zu meiner aktiven Dienstzeit nannte man sowas Kameradendiebstahl und der wurde sogar ungleich härter bestraft als ein Diebstahl gegen den Dienstherren!


    Allen anderen danke ich ganz herzlich fürs Kennenlernen, die guten Gespräche und die schönen Abende am Lagerfeuer. Ich durfte mal wieder viel lernen!


    Viele Grüße


    Alex Lederstrumpf

    __________________________________________________________________________________________________________
    Wer immer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen!

  • So melde mich zurück von einem Super-Treffen. Alles toll gelaufen - eben nur kurz vor daheim nochmal über 1,5 im 15 km Stau gestanden - im Schritttempo.
    Aber jetzt daheim und lasse alles mal sacken. Danke an Tracker für die tolle Orga und an die vielen Anderen, von denen man wieder soveil gezeigt bekommen hat und lernen konnte. :tarp

    „Wir gehen eines Tages kaputt, weil wir zu faul sind, zu Fuß zu gehen.“ Reinhold Messner

  • Auch ich möchte mich bei allen bedanken, die sich die Mühe für das Treffen gemacht haben, besonders bei Tracker. Danke auch an Phil für den Löffelschnitzkurs und an Adi fürs Feuerbohren :feuerbohr . Es hat Spaß gemacht.
    Habe mich anfangs als Forumsneuling noch etwas unsicher gefühlt, auch weil ich schon länger outdoors nur alleine unterwegs bin. Solche Treffen sind was Neues für mich.
    Großes Lob an die Köche. Super Gulasch und nach der Erbsensuppe schlief ich weich auf einem Kissen aus Methan :lol .


    Der Uhrendiebstahl ist schockierend. :eek Dem Dieb sollen die Eier abfaulen. :batch Zeitweise war mein Auto nicht abgeschlossen und es lag eine ganze Monatsmiete Bargeld drinnen. Da muß ich wohl in Zukunft wohl vorsichter sein.


    Viele Grüße
    outdoor :winken

  • ich machs mal kurz:


    Vielen Dank,
    - für den herlichen Platz.
    - für das relativ gute Wetter.
    - dafür das mir gezeigt und geholfen wurde wie man ein Tarp aufbaut.
    - dafür, das ich jetzt herrausfinden muss, was ich falsch gemacht hab und was ich besser machen muss, damit ich das nächste mal trocken im Tarp schlafen kann.
    - dafür das ich jetzt weiss das Feuerbohren auch geht, ohne das sich die Haut von den Händen löst und man Ewigkeiten in einer unbequemen Körperhaltung jeden Wirbel einzeln ausrenkt.
    - für das tolle GeländeRallyspiel, für die tolle Idee, für die Planung, Durchführung und Vorbereitung
    - an meine Mitstreiter im Rally-Spiel-Team... Ich war endlich auch mal bei den ersten dabei ;-)
    - an mein Auto, das es duchgehalten hat und uns heil hin und auch irgendwie wieder zurück gebracht hat. ( und das mit einem Durchschnittsverbrauch von 6,4 Litern auf der Rückfahrt. Dummerweise muss es jetzt in die Werkstatt... War doch ein weg viel für das gute alte Stück)
    - für alles was ich jetzt in der kürze vergessen habe.


    ich bedaure es sehr,
    - das ich den Löffelschnitzkurs nicht mitbekommen hab.
    - das die Uhr verschwunden ist. irgendwie hoffe ich ja noch immer das die nur irgendwie falsch eingepackt wurde und im Schlafsack wieder auftaucht... Sollte dem nicht so sein, so wünsche ich dem Dieb viel Freude mit der neuen Uhr, das er immer weis welche Stunde geschlagen hat und ... 6 Wochen Durchfall und kein Klopapier. Am liebsten im Brennesselfeld.
    trotzdem wäre es mir lieber das würde sich irgendwie aufklären.

  • Ich gestehe, dass ich mit großem Neid die bisherigen Beiträge gelesen habe (und folgende lesen und die Bilder bestaunen werde). Arbeitsbedingt konnte ich leider nicht kommen. Ich wäre sehr gerne dabei gewesen.


    Wenn ich allerdings hier den Umstand zur Kenntnis nehme, dass einem geschätzten Forenmitglied eine Uhr entwendet wurde, komme ich doch sehr ins Grübeln. Insbesondere wenn ich sei zwei Tagen voller Stolz ein T-Shirt trage, bei dem im Logo etwas von "miteinander - füreinander" steht. Mehrfach habe ich interessierten Fragestellern erläutert, was es mit dem Shirt und "unserer" Gemeinschaft auf sich hat!


    Dem Verantwortlichen wünsche ich alles Schlechte. Mir fallen gerade noch ein paar Kraftausdrücke ein, aber diese werden den meisten Mitgliedern der Gemeinschaft wohl selber durch den Kopf gehen.


    Gruß Guido

    "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit." Wilhelm Humboldt, 1767-1835

  • Hallo


    Ich gestehe, dass ich mit großem Neid die bisherigen Beiträge gelesen habe (und folgende lesen und die Bilder bestaunen werde). Arbeitsbedingt konnte ich leider nicht kommen. Ich wäre sehr gerne dabei gewesen.


    Wenn ich allerdings hier den Umstand zur Kenntnis nehme, dass einem geschätzten Forenmitglied eine Uhr entwendet wurde, komme ich doch sehr ins Grübeln. Insbesondere wenn ich sei zwei Tagen voller Stolz ein T-Shirt trage, bei dem im Logo etwas von "miteinander - füreinander" steht. Mehrfach habe ich interessierten Fragestellern erläutert, was es mit dem Shirt und "unserer" Gemeinschaft auf sich hat!


    Ich möchte mich den Worten von Smeagol anschließen, auch ich bedauere es sehr das ich an diesem Treffen nicht dabei sein konnte.
    Auch dem zweiten Absatz des Zitats muss ich Smeagol zustimmen. Eine einzelne Persohn kann mit so einem Scheiß alles kaputt machen.
    Hoffe sehr für misfit das sich das alles aufklärt, ich habe ihn in einem kleinen Gespräch auf den Treffen bei Parzival kennen und schätzen gelernt.


    Gruß,
    ranger

    Ein Baum der fällt macht mehr Lärm, als ein ganzer Wald der wächst.

  • Nachtrag:
    (Weils gestern einfach zu spät gewesen ist...)


    Obwohl ich jemand "vom Land" bin der viel in Wald und Feld unterwegs ist... wurde ich doch wieder überrascht.


    Ich hätte wirklich gedacht, die Stechmücken würden mich um diese Jahreszeit nicht weiter gefährden. Deshalb hab ich entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten auf Insektenschutzmittel verzichtet. ( Dicke Stellen an Wange, Arm und BAUCH??? haben gezeigt das ich da falsch lag.)
    Auch hätte ich nciht gedacht das Zecken jetzt noch aktiv sind...( ich denke offensichtlcih oft zu positiv.) Hab gestern Abend eine in der Kniekehle und eine am Oberarm gefunden. ... und das sind die ERSTEN in diesem Jahr, die mich gebissen haben!!! ( Ich hab da ja so einen Verdacht, möchte aber jetzt keine Hunde ansehn die bei Regen auf meinem Schlafsack geschlafen haben ;-)


    Ausserdem werde ich mich sehr bald ( im Wald ) hier mal mit den verschiedenen Aufbauformen fürs Tarp beschäftigen um zu verhindern das durch die abspannschnur Wasser an der Planenunterseite ins Zelt läuft. :tarp


    Last not Least: Ich hatte wieder zu viel dabei... Das muss weniger werden... andererseits bin ich grade auf Arbeit und mach Resteessen... das wird wohl noch bis Freitag reichen :-)
    Wann ist das nächste Treffen?

  • :daumen Vielen Dank nochmal war ein wirklich gelungenes Treffen zu dem ich zum Glück auch mal früher kommen konnte.


    Schöner Platz mit guter Aussicht (leider auch für den Wind ).
    Gutes Essen , nette leute ,schönes Spiel usw.
    Ich habe wieder viel dazu gelernt :feuerbohr ,leider auch das man seine Sachen doch besser gut verstauen sollte . :skeptisch
    Naja was soll ich noch groß schreiben ich schließe mich den anderen an es war einfach ein sehr schönes Treffen. :dance

    "Das Universum und die Dummheit der Menschen sind grenzenlos. Obwohl beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher"
    Zitat Albert Einstein :D

  • Dem Dank für den Treff möchte ich mich an dieser Stelle anschließen. Durch das Wetter konnte ich mal wieder seine Ausrüstung und Anwendung in solchen Konditionen testen und feststellen, dass alles es gut funktioniert. Auch bin ich froh, dass ich eine kleine Lücke entdecken konnte, welche ich nun schließen kann. Das Spiel war eine gute Idee und hat auch Spaß gemacht.


    Ein kurzes Video wird folgen.


    Den Dämpfer der Freude über den gelungenen Treff gab es dann bei der Abfahrt. Zusammen mit misfit und Tracker haben wir den offensichtlichen Diebstahl diskutiert, da wir leider alle anderen Möglichkeiten ausschließen konnten. Ich persönlich würde mich freuen, wenn die Uhr den Weg zurück findet, wenngleich das auch nur ein kleiner Trost wäre. Es ist nicht nur ein Wertgegenstand, sondern eben auch Hilfsmittel zum selbstbestimmten Leben für misfit, da er so vermeiden kann auf die Hilfe anderer angewiesen zu sein. Aus Fällen im familiären Umfeld weiß ich wie wichtig solche Kleinigkeiten für die betroffenen sind.

  • Hallo zusammen,
    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: es war ein gelungenes Treffen mit Speis Umtrunk und Spiel.
    Vielen Dank und ein Großes Lob an Klaus und seinen Helfern, das habt ihr wirklich klasse gemacht =)


    Ich hoffe alle sind wohlbehalten zuhause angekommen,
    auch hoffe ich das Michaels Uhr sich wieder bei ihrem Besitzer einfindet (vieleicht per anonymes Paket), wenn nicht wünsche ich dem Räuber das ihm die langen krummen Finger abfaulen mögen.


    liebe grüße
    Stefan
    (wie immer sehr Fotofaul habe ich leider keine Bilder gemacht)

  • Hi Jungs,
    auch für mich war das wieder ein schönes WE und auch wenn ich auf der Rückfahrt noch etwas nass wurde.
    Jeder Zeit wieder. :daumen
    Gab's da nicht was mit Wintertreffen Brigachtal :D




    Das mit der Uhr hätte ich so nicht für möglich gehalten. Ich hoffe ebenso wie die anderen, dass es sich noch klärt.



    PS:
    Danke an Rolli, meine Entscheidung zum Tarp ist gefallen und ich werd es so wie du tunen. Dann hab ich ein echt universelles Tarp für meine Einsatszwecke.

  • Vorweg: Zu misfits Uhr ist eigentlich schon alles gesagt. Ich hoffe nach wie vor dass sie wieder auftaucht. Sollte sie wirklich entwendet worden sein, wünschte ich dass der Verantwortliche misfit seine Uhr wieder zurückkommen lässt, und sei es anonym. Es ist generell schon ein starkes Stück wenn auf Treffen etwas geklaut wird, wenn es dann noch so einen hilfsbereiten und großzügigen Menschen wie misfit trifft, der seinerseits schon viele gute Dinge an andere verschenkt hat, dann habe ich einen richtigen Kloß im Hals! Außerdem trübt es ALLEN den Spaß und hinterlässt einen bitteren Nachgeschmack, der nicht wegzudiskutieren ist!


    Nun aber zum Treffen: Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei Tracker bedanken, für die tolle Organisation, die Bereitstellung der Infrastruktur und seine Mühen. Vor allem das Bushcraft-Spiel hat mir sehr viel Spaß gemacht, wir konnten alle gemeinsam etwas tun und erleben und haben nicht nur faul herumgesessen. Die Vorbereitungen waren sicher langwierig und anstrengend, daher VIEEEEEELEN Dank Digger ^^ Auch ninetytwo und manni haben schließlich ihren Teil dazu beigetragen dass die Aktion ein voller Erfolg wird, Euch auch vielen Dank Ihr Beiden :)


    Ich habe mich sehr gefreut alte Bekannte wiederzusehen und neue Leute zu treffen, ich konnte auch wieder einiges lernen. Ich empfand das Treffen und das Miteinander als sehr harmonisch. Auch meiner Frau hat es sehr gut gefallen, sie war wirklich stolz das erste Mal Feuer gebohrt zu haben (danke Adi :)) Ich habe ein wenig ein schlechtes Gewissen dass wir so früh abhauen mussten, denn es gab sicherlich eine Menge aufzuräumen :(


    Also Tracker mein Lieber, Du bekommst von mir 12 von 10 Punkten :daumen :daumen


    Und hier schonmal ein paar Bilderchen:



    BCP-Treffen Hopferbach 2012 von wildhog9910 auf Flickr



    BCP-Treffen Hopferbach 2012 von wildhog9910 auf Flickr



    BCP-Treffen Hopferbach 2012 von wildhog9910 auf Flickr



    BCP-Treffen Hopferbach 2012 von wildhog9910 auf Flickr



    BCP-Treffen Hopferbach 2012 von wildhog9910 auf Flickr



    BCP-Treffen Hopferbach 2012 von wildhog9910 auf Flickr



    BCP-Treffen Hopferbach 2012 von wildhog9910 auf Flickr



    BCP-Treffen Hopferbach 2012 von wildhog9910 auf Flickr



    BCP-Treffen Hopferbach 2012 von wildhog9910 auf Flickr



    BCP-Treffen Hopferbach 2012 von wildhog9910 auf Flickr



    BCP-Treffen Hopferbach 2012 von wildhog9910 auf Flickr



    BCP-Treffen Hopferbach 2012 von wildhog9910 auf Flickr



    BCP-Treffen Hopferbach 2012 von wildhog9910 auf Flickr



    BCP-Treffen Hopferbach 2012 von wildhog9910 auf Flickr



    BCP-Treffen Hopferbach 2012 von wildhog9910 auf Flickr



    BCP-Treffen Hopferbach 2012 von wildhog9910 auf Flickr


    Alle Bilder gibt es hier: http://www.flickr.com/photos/d…r/sets/72157631719811605/

  • am frühen nachmittag habe ich eine mail von „entgleisung @ xx“ erhalten, mit der mitteilung und einer kleinen geschichte, dass meine uhr via dhl zugestellt wird.


    ich bin froh darüber und bedanke mich auch dafür, dass die person trotz allem courage hat und den fehler wieder gut machte.


    für mich ist die sache somit erledigt.


    ein herzliches dankeschön an alle die sich bemühten die uhr wiederzufinden.


    liebe grüsse


    michael

  • Danke für die Info Michael, das freut mich kolossal! Es wäre sehr schade gewesen wenn sich durch eine solche Aktion ein beständiges Misstrauen eingeschlichen hätte, zumal ich selbst auch ein Typ bin der seine Ausrüstung überall herumliegen lässt oder mal vergisst das Auto abzuschließen. Ich drücke die Daumen dass die Uhr dann auch ankommt und möchte demjenigen mit dem schlechten Gewissen dringend raten beim nächsten Mal ehrlich zu sein! Es würde mich zutiefst betrüben wenn wir uns nicht mehr gegenseitig vertrauen könnten.


    Schön dass sich die Sache aufgeklärt hat, nun gibt es am Treffen rein garnichts mehr zu meckern :D:D

  • Michael, ich bin so froh, die Zeilen von Dir zu lesen ... Du glaubst es nicht.
    Nicht nur, dass ich mich für Dich freue, dass Deine Uhr wieder den Weg zu Dir finden wird - sondern auch, dass es immer die Möglichkeit gibt Dinge die nicht soooo toll gelaufen sind wieder Gut zu machen;
    und das scheint ja nun hier der Fall zu sein!
    Einsehen, Breuen, wieder Gut machen und Gut is!
    KLASSE.


    Gruß
    Michael


    PS:Entgleisungen können immer mal passieren ... sollten zwar nicht, aber können.

  • liebe freunde,


    es war klasse am darren!


    ein herzliches dankeschön an tracker, ninetytwo und manni für die perfekte organisation! und natürlich roli, der immer und sehr diskret mein "drittes" auge war. adi für seine eindrückliche demonstration auch mit feuchtem holz und längerer zeit!


    es hat riesen spass gemacht und die diskussionen am feuer waren super!


    beeindruckt haben mich auch die jungen bushcrafter, louis und gabriel, lernbegierig und hilfsbereit.


    ich freue mich, auch bald wiederzusehen.


    liebe grüsse


    michael

  • Ich habe soooo sehr gehofft, dass es so kommt!!! So kann ich mich auch richtig darauf freuen, Euch hoffentlich alle in Wolterdingen wiederzusehen :dance !


    ...und das einzige "Geschmäckle", das zurückbleibt, ist nur noch......der olfaktorische Rückstand des Erbseneintopfs.... :schäm !
    Leute, beide Eintöpfe waren so genial, wie ich schon lange keine mehr gegessen hab, allerdings war ich auch froh, am WaldRAND geschlafen zu haben!


    Bis dann!


    Alex Lederstrumpf

    __________________________________________________________________________________________________________
    Wer immer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen!