Meine gesammelten Tourenberichte

  • Der Sommer hat sich verabschiedet, es regnet bei uns und wir haben 5°C. Heute Vormittag habe ich etwas Zeit und nach turbulenten Wochen für mich blättere ich wieder einmal seit Langem im Archiv des BCPs herum.
    In den Tiefen der "Reiseberichte und Rückblicke" stieß ich auf meine und Mogens Touren des letzten Winters und Frühjahres.
    Ich schwelgte in "alten" Erinnerungen, als ich diese wieder sah und habe Spaß daran, diese vergrabenen, wirklich schönen Berichte noch einmal hervorzubringen und gesammelt hier zu zeigen.
    Zumal ich während des Sommers nichts Bushcraftiges unternehmen konnte und mich auch sonst aus der Schreiberei für das BCP etwas zurückgezogen habe.


    Hier noch einmal unsere Touren und die ersten Treffen (Unter den Bildern die Links zu den Threads):


    Wer´s mag, viel Spaß damit. Ich würde mich auch freuen, weitere Tourenberichte von anderen Mitgliedern noch einmal auf diese Weise mundgerecht präsentiert zu bekommen.


    --------------------------------------------------------------------------------------------


    Freitag, 13. Januar 2012: Mogen und Parzival im Seibersbachtal



    Mogen und Parzival im Seibersbachtal, 13.-14.01.2012
    --------------------------------------------------------------------------------------------


    Fr.17.02. bis So. 19.02.2012 , Erstes Forentreffen in Wolterdingen - Live-Ticker-



    Erstes Forentreffen in Wolterdingen - Live-Ticker- Fr.17.02. bis So. 19.02.2012
    --------------------------------------------------------------------------------------------


    Sonntag, 26. Februar 2012: Benbushcraft, Mogen und Parzival im Binger Wald


    Benbushcraft, Mogen und Parzival im Binger Wald
    --------------------------------------------------------------------------------------------


    Samstag, 10. März 2012: Mogen und Parzival - Ponchoshelter



    Mogen und Parzival - Ponchoshelter -
    --------------------------------------------------------------------------------------------


    Samstag, 17. März 2012: Mogen und Parzival auf der Mooslichtung



    Mogen und Parzival auf der Mooslichtung
    --------------------------------------------------------------------------------------------


    Samstag, 14. April 2012: Mogen und Parzival im Keltenwald



    Mogen und Parzival im Keltenwald
    --------------------------------------------------------------------------------------------


    Sonntag, 29. April 2012: BCP Treffen im Soonwald - Nachlese



    BCP Treffen im Soonwald - Nachlese
    --------------------------------------------------------------------------------------------


    Freitag, 18. Mai 2012: Benbushcraft, Mogen und Parzival: 2 Tage durch den Soonwald



    Benbushcraft, Mogen und Parzival: 2 Tage durch den Soonwald
    --------------------------------------------------------------------------------------------


    Samstag, 1. Dezember 2012: "Misfit, Parzival, draussen, Mogen und WildHog im Soonwald"



    Misfit, Parzival, draussen, Mogen und WildHog im Soonwald


    --------------------------------------------------------------------------------------------


    Sonntag, 24. Februar 2013:"Mogen und Parzival -erster Ausflug 2013"



    Mogen und Parzival -erster Ausflug 2013


    --------------------------------------------------------------------------------------------


    Samstag, 10. März 2013: "Benbushcraft, Mogen und Parzival im Seibersbachtal"



    Benbushcraft, Mogen und Parzival im Seibersbachtal


    --------------------------------------------------------------------------------------------


    Samstag, 4. Mai 2013: "Benbushcraft, Mogen und Parzival im "Steinhangwald"



    Benbushcraft, Mogen und Parzival im "Steinhangwald"


    --------------------------------------------------------------------------------------------


    30. Mai - 2. Juni 2013: "BCP-Fronleichnamstreffen in Attendorn"



    BCP-Fronleichnamstreffen in Attendorn 2013: Rückschau
    --------------------------------------------------------------------------------------------


    Donnerstag, 6. Juni 2013: "Mogen und Parzival - Feierabendtour in den Urwald"



    Mogen und Parzival - Feierabendtour in den Urwald
    --------------------------------------------------------------------------------------------


    Sonntag, 1. September 2013: "Benbushcraft, Eichendorff, Mogen und Parzival im Binger Wald"



    "Benbushcraft, Eichendorff, Mogen und Parzival im Binger Wald"


    --------------------------------------------------------------------------------------------


    6.-8. September 2013: "Red Course bei Joe Vogel"



    Red Course bei Joe Vogel


    --------------------------------------------------------------------------------------------


    Samstag, 5. Oktober 2013: "Mogen, Parzival und Wildnispilger -Waldübernachtung im Dauerregen"



    Mogen, Parzival und Wildnispilger -Waldübernachtung im Dauerregen-


    --------------------------------------------------------------------------------------------


    Samstag, 7. Dezember 2013: "Mogen und Parzival auf der Opelwiese, Soonwald"



    "Mogen und Parzival auf der Opelwiese, Soonwald"


    --------------------------------------------------------------------------------------------


    25.-26.Januar 2014: BCP Wintertreffen auf der Opelwiese im Soonwald 2014 - Rückschau -



    BCP Wintertreffen auf der Opelwiese im Soonwald 2014


    --------------------------------------------------------------------------------------------


    15.- 17. August 2014: "Der Yukoner und Parzival 2 Tage im Seibersbachtal"



    Der Yukoner und Parzival 2 Tage im Seibersbachtal


    --------------------------------------------------------------------------------------------



    LG Parzival :bcplove

  • Parzival, das finde ich klasse.


    Ich muss sagen das mich die vielen Berichte und Bilder hier im Forum erst veranlasst haben mir doch mal eine Kamera (Foto) zuzulegen. Bis dato war ich immer ohne unterwegs. Es war mir lästig so was auch noch mit rumzutragen, die schönen Erinnerungen bleiben doch eh im Kopf, sagte ich mir. Nun ja, jetzt habe ich eine, ne ganz kleine, keinen Spiegelreflexbrummer. Ist doch schön mal durchzublättern und in Erinnerung zu schwelgen. Auch mal spontane und oft interessante Treffen unterwegs wieder in Erinnerunfen zu rufen.


    So gesehen haben mich die Tourenbilder im Forum sehr inspiriert. Werde also sicher auch mal was einstellen (wenn was tolles passiert ist) für alle die es interessiert.


    Schönen Spätsommertag an alle!

    Top Ausrüstung folgt nur EINEM Kriterium: "reduced to the max"


  • Bei fettem Schneetreiben und eisigem Wind sind Mogen und ich nach ewig langer Zeit einmal wieder zu einem Kurztrip in den Binger Wald aufgebrochen, und zwar zu der Stelle an der keltischen Ringwallanlage, wo wir letztes Jahr im April die Übernachtungstour gemacht haben.
    Ich wollte diesen Bericht eigentlich in den "Kleinen Tourenthread" einbinden, aber Mogen meinte, ich solle ihn hier bringen.


    Heute hatten wir uns vorgenommen, ein Youtube-Filmchen zu drehen über den Selbstbau eines Holzvergaser-Hoboofens nur unter Zuhilfenahme eines Messers.


    Früh Nachmittags ging´s los, es hatte bereits ordentlich geschneit.




    Bald hatten wir wieder diese malerische Stelle mit Blick ins Morgenbachtal erreicht.



    Durch das westlich gelegene offene Tal, waren wir erheblichen Windgeschwindigkeiten mit Schneetreiben ausgesetzt.



    Doch hier, an einer uralten Feuerstelle am Rande der keltischen Ringwallanlage, wollten wir den Holzgashobo bauen



    Es ist ein recht langer Film geworden, mit miserablem Ton, der aber ungeschnitten, 1:1 in Echtzeit zeigt, wie dieser Kocher entstanden ist.
    Danach haben wir ihn auch angezündet; er brannte aber bei dem starken Wind nicht optimal. Unseren Kaffee und Tee haben wir dann auch anschließend auf anderen Kochutensilien bereitet. ;)


    Wer Lust und Geduld hat, kann sich das ja mal hier anschauen:


    gyXgDiRQsgA


    Hier habe ich Mogen meinen selbstgebauten Steckhobo für die Canteen-Cup gezeigt. Der Wind war aber so stark und kalt, dass das Wasser einfach nicht kochen wollte:



    So musste am Schluss doch wieder mein geliebter Kelly Kettle in bewährter schneller Manier das Wasser kochen!



    LG Parzival :hobo


    P.S. --Übrigens haben wir den Holgashobo dort liegen gelassen, für jemand, der ihn finden möge und vielleicht daran Spaß hat !

  • Nach über einem Jahr Pause, wegen Mogens Neuseelandreise, haben wir uns an diesem Wochenende zu einer kleinen Tour im Soonwald verabredet. Leider musste Benbushcraft kurzfristig absagen, so dass Mogen und ich alleine losgezogen sind.
    Wir haben uns die Gegend um den 650 m hohen Schanzerkopf ausgesucht, eine der höchsten Erhebungen in Rheinland-Pfalz.
    Nach einiger Suche fanden wir eine sehr ansprechende kleine Lichtung in einem dichten Fichtenwäldchen!
    Dort schlugen wir unser Lager auf und machten es uns gemütlich.
    Ich lasse jetzt einfach wieder die Bilder sprechen und halte mich mit Kommentaren zurück.
    Viel Spaß und Anregung damit!

















    Gepackt



    "Leave No Trace"



    LG Parzival :biwak:tarp:kellykettle :lagerfeuer

  • Nachdem ich Mogen seit Sommer nicht mehr gesehen habe und ich auch noch beim letzten Forentreffen krank zuhause bleiben musste, wurde es Zeit, dass wir wieder zusammen eine kleine Tour unternehmen sollten!
    Wir hatten Glück und erwischten dieses Wochenende einen wunderschönen Herbst im "goldenen Oktober"



    Wir entschieden uns, eine bekannte Lokation aufzusuchen, wo wir schon öfter waren. Vor genau zwei Jahren verbrachten Mogen und ich dort zusammen mit Wildnispilger das Wochenende bei strömendem Regen, was aber auch sehr toll war!
    Ich lasse jetzt einfach wieder mal die Bilder für sich sprechen.





    Bevor wir das Lager aufbauten, kraxelten wir noch auf einen sonnigen Felshang, wo wir uns Kaffee und Kekse gönnten!





    Das Lager im bewährten Stil.



    Hier bruzzelt unser Abendessen:



    Früh morgens fotografiert: Hier schläft Mogen in seinem Biwaksack. Gefällt mir, der Tarneffekt!





    Nach dem Frühstück blieben wir auch nicht mehr sehr lange.




    Wie immer wichtig: Feuerstelle sehr gut löschen und alles wieder zurückbauen!!




    Auch der Heimweg war wie immer toll gewesen!




    -Kurz und gut!-
    Solche Minitouren haben trotzdem einen intensiven Erholungswert. Man taucht für einen Tag in eine ganz andere Welt ab! Alleine schon die Tierstimmen nachts im Wald sind unvergleichlich und wenn dann in der Früh der Wald langsam erwacht und man noch eine Zeit lang eingemummelt in seinem Schlafsack liegen kann; das ist immer wieder was ganz besonderes!


    LG Parzival :kellykettle

  • Geile Färbung der Laubbäume, sieht echt geil aus die Gegend ...

    --------------------------------------------------------------------------
    Tu eh nur so als würd ich mich auskennen, damit ich auch mitreden kann.
    ---------------------------------------------------------------------------
    'Bushcraft' ist eine eingetragene Schutzmarke von Bushcraft USA LLC


  • Am Sonntag und Rosenmontag haben Benbushcraft, Mogen und ich eine Tour der besonderen Art gemacht.("Tour" ist eigentlich der falsche Begriff dafür)
    Mogen nahm mich mit dem Auto mit und anderthalb Stunden später sollte Ben dazukommen.
    Ziel war die Schmittburg im Hunsrück, wo letzten Herbst bereits das Forentreffen des BCP stattgefunden hat!
    Wir hatten uns ein paar Tage vorher beim "Burgvogt" angemeldet und es auch durchgezogen, obwohl für dieses Fastnachtswochenende ein Sturmtief mit Starkregen angekündigt war, das letzlich sogar die meisten Rosenmontagsumzüge in den Fastnachtshochburgen ausfallen ließ!


    Das Wetter bei der Ankunft am Sonntag um die Mittagszeit war noch manierlich, kleinere Regenschauer und moderater Wind ermahnten uns aber bereits, den Aufbau unseres Lagers "anders" zu gestalten.
    Wir wählten dazu eine Stelle unter dem Bogengewölbe einer Wegbrücke, die wir "nur" an zwei Seiten mit Planen verschließen mussten, was aber dann doch eine knackige Herausforderung werden sollte.


    Mogen stellt Stangen für die Planen her, im Hintergrund das Gewölbe was jetzt zur Behausung wird!




    -Eine NVA-Plane bildet den Schutz für den Zeltofen! - Die verschlossene Rückseite im Windzug -



    So gemütlich wurde es dann schnell drinnen!



    Zuvor erkundeten wir aber noch mal das Burggelände..



    ..um dann den gemütlichen Teil einzuleiten; erst mal lecker vespern!




    Mogen hat aus Taiwan alles für eine echte Tee-Zeremonie mitgebracht. Dazu gab es "1000 jährige Eier"



    Nach dieser Stärkung gingen wir gleich daran, das Essen zu kochen. Es gab Kartoffelauflauf aus dem gusseisernen Topf!



    Während das Wetter draußen immer garstiger und stürmischer wurde, und mittlerweile gehörig an den Planen rüttelte



    Die Nacht wurde recht unruhig, da der Sturm zunahm und gegen Morgen auch noch starker Regen einsetzte, was in der Kombination zusammen mit allen Ritzen zwischen den Planen, einen feinen Niesel in unserer Behausung ergab. Trotzdem haben alle Planen gehalten und wir schälten und nach 8 Uhr aus den Säcken:





    --Es hat gehalten! --



    Mogen macht aus dem feuchten Holz Feathersticks für den Kelly Kettle, mit dem ich wieder frischen Kaffee für uns aufbrühte!





    Fertig mit dem Abbau und nass!



    --Nomen est omen--!



    Wir hängten trotzdem noch einen Spaziergang an!



    Auch eine Höhle haben wir gefunden.



    Das war in jeder Hinsicht ein besonderes Fastnachtswochenende für uns gewesen. Sehr interessante Eindrücke, viel gelernt und erfahren, auch wie man es sich unter widrigen Bedingungen immer noch gemütlich machen kann!


    LG Parzival :kellykettle

  • Ach Leute , ihr macht mich ganz neidisch !
    Während ihr euch im Sauwetter ausgetobt habt, musste ich auf dem Sofa liegen
    und meine OP auskurieren.
    Aber es kommen auch wieder bessere Zeiten.
    Mal schauen ob ich bis Wolterdingen wieder fit genug bin.
    Sehr schöne Tour und Danke fürs zeigen.
    Viele Grüße
    Auenländer

  • Ein ganz toller Bericht, und eine ganz tolle Unternehmung !!
    Das ist ganz nach meinem Geschmack. Und dann die professionelle Ausrüstung.
    Über den Zeltofen /Hüttenofen in dem Gewölbe zerbreche ich mir etwas den
    Kopf: Hattet Ihr den denn mitgetragen, oder war das so eine Art "Basislager"
    und Ihr konntet den Ofen vorher mit einem Auto hinbringen?


    Grüße von Attaan


    NACHTRAG: Ich habe Euer Auto mit geöffneter Heckklappe jetzt gesehen.
    Ihr schreibt ja auch, daß Ihr im Gewölbe ein Lager einrichtet.