Eier im Moosbett

  • Eine sehr einfache Möglichkeit, sich draußen Eier zu bereiten ist, sie Moos und / oder Blätter zu packen.



    Es ist tatsächlich genau so simpel wie es sich anhört: Die Eier werden eingepackt und in die Glut des Feuers gelegt.



    Ist das Moos verbrannt, sind die Eier gar.




    Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit :)


    Euer
    Ilves

  • Hehe so einfach wie auch simple xD klasse Sache wird die Tage mal probiert :) Danke fü den Tipp


    Horrido
    Dicon

    Besucht mein YT-Kanal -> :) Dicon's Kanal


    "Stell Dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin - dann kommt der Krieg zu
    Euch!....Denn wer den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die Niederlage.."

  • Meiner Erfahrung nach platzen die Eier sehr schnell. Bevor ich das mit dem Moos bei Ray Mears gesehen habe hatte ich immer 2-3 Löcher in das Ei gemacht, das ging so lala. Der Trick an dem Moos ist doch vielmehr dass das Wasser verdampft, ein Bushcraft Eierkocher sozusagen.

    „Treue, die an Eisen nicht zerbrach, schmilzt auch nicht im Feuer, Hagen Tronje!”

  • Hallo,


    muss das Moos vollständig weggebrannt sein? Oder fällt das eh auseinander.
    Sind die Eier dann durchgekocht oder weich und kann man das mit der Dicke des Mooses regulieren?


    Gruß Walküre

  • Hallo Walküre,


    da Feuer heißer ist als Kochwasser in welchem man ja normalerweise seine Eier kocht, sind die auf jeden Fall gut durch. Zumindest waren sie es bei mir bisher immer – allerdings habe ich den Spaß soo oft auch noch nicht gemacht.
    Ob man das irgendwie regulieren kann wage ich zu bezweifeln den dazu müßte man ja auch die Temperatur irgendwie schätzen oder gar messen können.



    @Hraf:


    die im Moos vorhandene Feuchtigkeit kocht die Eier nicht, das würde man ja auch sehen wenn es gar fürchterlich dampft und zischt sobald das Paket ins Feuer gelegt wird. Die Eier garen durch die Hitze, das Moos hilft hierbei diese rund um die Eier zu verteilen. Die Schale ist hier quasi der „Topf“.
    Nun bin ich kein Physiker und über so etwas habe ich mir echt noch nie Gedanken gemacht :D So aber erkläre ich mir den Vorgang.


    Lieben Gruß,
    Ilves