Kaufberatung für neuen Schlafsack

  • Hi,
    bin auf der Suche nach einem neuen Schlafsack.
    Ich weiss was ich will, aber die ganzen Herstellerseiten durchzusuchen ist recht aufwendig. Auch hab ich einschlägige Foren besucht und schon viel gegoogelt aber vielleicht ist ja hier noch nen guter Tipp von euch drin.


    Daher hier meine Vorgaben, vielleicht habt ihr ja eine Empfehlung oder gerad irgendwo nen gutes Schnäpchen.


    Schlafsack größe L für 1,85 ; Daune ; moglichst unter 800g ; vielleicht so bis +5Grad Komfort-Temp. Yeti Passion und ähnlich hochwertige sind mir etwas zu teuer.


    Besten Dank im Voraus

  • hm, würde es jetzt um eine Kaufberatung für ein Messer gehen, wär der thread längst zu, seltsam.
    Schlafsäcke sind genauso ne Sache für sich, ist stets individuell und muß für den einzelnen passen. Auch ist weder ne Form angegeben, noch eine Preisvorstellung, o.ä. Daune ist nunmal nicht soo günstig zu haben.
    Und wenn Du doch bereits weißt was Du willst??
    Nich böse gemeint aber zu dem Thema gibts ja nun in anderen Foren mehr als genug Tips bzw Empfehlungen. Manchmal isses echt unverständlich hier, naja..
    wie gesagt, ich empfehl sich selbst zu informieren und ggf "probeliegen".

  • http://www.survival.de/media/i…lafsacke/mil_141121_g.jpg


    Bei weitem, zwar kein Leichtgewicht ABER dafür Warm, Wasserdicht, als Mantel/Ansitzsack tragbar und kostet nur kleines Geld!
    Ich habe meinen vor 20 Jahren, von meinem Dad bekommen, der hat ihn 1968 vom Bund ausgegeben bekommen und das Teil hat nie, weder bei ihm, noch bei mir, jemals Probleme gemacht!


    [box=green][edit]Bitte nur Bilder einfügen an denen Ihr die Rechte habt ;) WH[/edit][/box]

    Versteht mich nicht falsch ABER Erbswurst ohne Beef Jerky ist theoretisch möglich - Aber sinnlos!!!

    Edited once, last by WildHog: Bild in Link umgewandelt ().

  • Alpkit Pipedream 400, zu dem gibt es auch Reviews bei ODS. Für mich steht jetzt erstmal n Winterschlafsack an, sonst hätte ich das Ding schon...


    Quote
    • Fill: 95/5 goosedown (750+ fill power EU)
    • Fabric Outer: Toray 29gm/m2
    • Fabric Inner: Toray 29gm/m2
    • Fill Weight: 400 grams
    • Bag Weight*: 750 grams
    • Compression Bag Weight: 120 grams
    • Compressed Size: 21 x 20cm or 24 x 17cm
    • AK Sleep Limit: -3*
    • Length/Width (Shoulders/Knees/Feet) : 210 / 70 / 55 / 50cm
    • Max user height: 6ft 1

    Und das alles für 150 GBP, das dürfte so ziemlich das beste Preisleistungsverhältnis sein.


    Ansonsten fällt mir noch der Nahanny Alpin ein: http://www.montangrup.ro/index_engleza.html Auch zu denen findet sich bei ODS einiges. Aurora hat sich bei denen vor einer Weile mal einen Anfertigen lassen und war recht zufrieden wenn ich mich recht entsinne!


    Das Lernen einzelner, isolierter Bushcraftskills ist ähnlich wie das Anhäufen von unbenutzter Ausrüstung:
    ein recht kümmerlicher Ersatz für große Abenteuer...

  • Hi,
    na da waren doch schon gute Tipp's mit drin. Besten Dank .


    @ Ravenheart
    Alpkit Pipedream kannte ich noch gar nicht, schein wirklich gut zu sein.
    Danke
    @ benbushcraft
    Cumulus steht ganz vorn in meiner Liste und sieht auch nach richtig gutem Preis/Leistungsverhältnis aus.
    Danke
    @ wandervogel,
    etwas zu schwer die Dinger, das will ich nicht mehr schleppen müssen. :-)
    Danke



    @ waldkauz
    liess dir doch nochmal genau meinen eingangspost durch, dann merkst du, dass ich das genau getan habe was du schreibst.
    Betrachte es hier doch einfach als Smaltalk im Bereich Kaufberatung und da musst du nicht auf alles antworten wenn es nicht zur Sache beiträgt. Für alles andere gibt es Moderatoren.

  • Falls du dir einen Schlafsack massschneidern lassen willst gibt es zurzeit auf dem Markt nur eine Adresse - speziell wenn du Farbe, Innen- Aussenmaterial (wasserdicht, robust, atmungsaktiv etc.), Beinfreiheit, CUIN etc. frei wählen willst - aber weil das unterdessen viele gemerkt haben geht die Produktion zurzeit ca. 3 Monate, könnte also ein Killerkriterium sein.


    Aber schau doch mal rein bei Nahanny, Valeriu gibt in der Regel schnell Antwort per Email (englisch). Ich selber bin mit meinem modifizierten Praktikus mehr als zufrieden.

  • Hi, interessante Alternative. Den Nahanny kannt ich auch noch nicht.
    Der Nahanny Alpin könnte ne Alternative sein. Der Preis ist ja unschlagbar.


    Gabs da eigentlich Probleme mit der Abwicklung?


    Schon interresant was da noch so alles an Herstellern ans Licht kommt.


    Danke

  • Gabs da eigentlich Probleme mit der Abwicklung?


    Nein überhaupt nicht. Alles sehr easy und cool, Valeriu von Nhahanny ist freundlich und möglichst bemüht den Kundenwünschen zu entsprechen, sofern nicht total unrealistisch. Man merkt auch, dass der Mann von seinem Handwerk was versteht.
    Bezahlt habe ich damals per Bank-Überweisung. Versand lief problemlos.