Nachtkerze(Oenothera biennis)

  • Weil mir das verdammte Ding grad eben beim :hund ins Auge gestochen ist, möchte ich sie gerne mal kurz vorstellen.
    Die gemeine Nachtkerze ist eine krautige Pflanze, bei der aus einer Rosette am Boden ein langer Stengel emporwächst. Auffallend sind die großen, gelben Blüten. Diese haben 4 Blätter. Ebenso auffällig sind die aufrecht stehenden "Schoten".
    Leider hatte ich mein Handy im Fahrzeug vergessen, drum gibts vorerst kein Foto. Vielleicht komm ich ja in den nächsten Tagen nochmal an einer vorbei. Vorerst muss das mal reichen: http://de.wikipedia.org/wiki/Gemeine_Nachtkerze


    An der Pflanze ist so ziemlich alles essbar.
    Solange noch keine Blüten da sind kann man die Wurzel roh essen, in Salate schneiden oder kochen. Später verholzt sie( im Survivalfall Wurzel kleinschnippeln und auskochen-> Sud trinken)
    Vor der Blüte kann man die Blätter roh essen oder zu einem "Spinat" einkochen.
    Blütenstengel, Blüten, Knospen und Früchte lassen sich roh oder gekocht verspeisen. Ab Herbst gibts dann ölreiche Samen. Deren Öl hat relativ viele Nebenwirkungen und wirkt zB gegen Bluthochdruck oder zu hohes Cholesterin ;-)

  • An der Pflanze ist so ziemlich alles essbar.


    Nachtkerze ist sogar ziemlich lecker. Schon länger wollte ich sie auch vorstellen aber ich finde hier einfach keine :(
    Vielen Dank also.



    Lieben Gruß,
    Ilves