Gemeine Brombeere (Rubus fructiosus)

  • Die "Brombeere" gibts eigentlich nicht, denn es sind viele verschiedene Arten die sich so nennen. Die verbreitetste in unseren Gegenden wird die "echte Brombeere" oder auch "gemeine Brombeere" sein. Sie gehört zu den Rosengewächsen (Rosaceae) was man eigentlich schon an den Blüten ganz gut erkennen kann. Noch sind die leckeren Beeren nicht reif, aber auch andere Pflanzenteile des Strauchs sind verwendbar:



    Gemeine Brombeere (Rubus fruticosus) von wildhog9910 auf Flickr


    Die Brombeere wuchert nahezu an Böschungen und auf Lichtungen und am liebsten auf Sturmflächen. Wenn die Blatttriebe noch sehr jung sind, kann man sie gehackt als Zugabe zu anderem Wildgemüse verwenden. Je älter die Blätter werden, umso störender sind die Stacheln. Ausgereifte Blätter können bis in den September hinein als Tee verwendet werden. Man kann sie frisch verarbeiten oder auch trocknen.



    Gemeine Brombeere (Rubus fruticosus) von wildhog9910 auf Flickr


    Zu den Früchten muss ich nicht viel sagen, man kann aus ihnen alles mögliche machen ^^ In der Blütezeit (Juni-Juli) kann man auch die Blüten zu Tee verarbeiten.