MYOG Dosen - Spirituskocher

  • Bauanleitung für einen einfachen Spirituskocher.


    Sicher hinlänglich bekannt, aber hier so bisher noch nicht veröffentlicht. Um das Forum auch mit diesem Thema zu vervollständigen, hier also meine kleine Bastelei von heute Morgen:


    Als Rohmaterial dienen zwei Getränkedosen.



    Nachdem der Inhalt seinem Zweck zugeführt wurde, wurde unten der Druck abgeschliffen – der Kocher soll ja auch nach was aussehen.



    Eine Cutter-Klinge in 25mm Höhe in ein Buch gesteckt dient als Abstandhalter zum schneiden.




    Die beiden Teile des späteren Kochers. Um den Spiritus besser zu halten, wird eines der beiden Teile mit Dämmwatte gefüllt.




    Mit Hilfe eines Cutters werden beide Hälften ineinander gesteckt.



    Jetzt wird der Rand noch einmal mit Schleifpapier schön angeschliffen.



    In die Mitte und an den Rand kommen ein paar Löcher.




    Fertig :dance
    Spiritus rein und anzünden.



    Als Ständer dient mir hier - schön Endzeitmäßig - eine Laufwerk- Halterung aus einem PC- Gehäuse.



    Endlich Kaffee!
    Der Tag kann beginnen.



    Aus einer alten Katzenfutterdose noch einen Ständer / Windschutz gebaut:


    Dazu schnitt ich unten einfach die Dose so weit auf, als daß ich den Brenner leicht in die Dose schieben kann.
    Mittels einer Lochzange oben am Rand noch Löcher rein - fertig. Der Vorteil an einer Katzenfutterdose ist, daß der Brenner sehr gut rein paßt - der Kamineffekt wird also sehr gut genutzt und es züngeln nicht überall oben die Flammen raus.


    Der Kocher braucht seine Anlaufzeit, danach geht er aber ziemlich gut ab.
    Versucht es doch selbst einmal!


    Lieben Gruß,
    Ilves

  • Na die Dosenkocher mach ich genauso !


    Aber ne Laufwerkshalterung als Ständer -- klasse Idee!!
    Mein halber keller steht voll mit so Gerümpel -- aber erst mal drauf kommen!!! :motz

    "Glaube mir, denn ich habe es erfahren, du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern!
    Bäume und Steine werden dich lehren, was du von keinem Lehrmeister hörst."


    Love many, trust few, and always row your own boat. The more you know, the less you need!


    DES KELTEN SEITE

  • So einen Kocher habe ich letztens auch gebaut dauert 10 Minuten oder so ,
    nur hab ich noch keine passende Dose als ständer gefunden .Bisher nur eine heute eher zufällig eine Mais Dose .
    Aber diese hat eine Kunststoffbeschichtung was ich nicht so gut finde werde es wohl ausbrennen müssen oder eine ohne Beschichtung suchen müssen.
    Die Methode ist auf jeden Fall eine günstige Methode um an einen Spiritus Kocher zu kommen und
    wenn die Dosen Pfand frei sind noch günstiger.
    Am rande ist das glaube ich der einfachste weg in MYOG einzusteigen.
    grüsse walter

  • Das mit der Kunststoffbeschichtung bei den Dosen ist wahrhaftig nervig.
    Hier empfehlen sich dann Tierfutter - Dosen, die haben diese Beschichtung nicht.


    Lieben Gruß,
    Ilves

  • Sehr guter Kocher, den habe ich so ähnlich auch schon nachgebaut.


    Kleiner Tipp noch: wenn du mit einer Münze die Löcher zum Befüllen abdeckst, sparst du Brennstoff, da die Spiritusdämpfe aus dem mittleren Loch oft nicht sehr effektiv verbrennen.


    Hierfür gibts auf youtube unter dem Namen "pennystove" übrigens tausende von Bauanleitungen und kreativer Ideen :hobo
    (wie immer sind natürlich nicht alle gut)


    Gruß
    BelfryGhost

    "Ein Paar geschulte Augen sind ebenso gut wie ein Dutzend Paar ungeschulte" -Robert Baden-Powell

  • Super Kocher, den bau ich nach, Veltins schmeckt mir nämlich auch :D, die Idee und Umsetzung ist nicht Schlecht !


    Grüße


    Trapper John

  • Ich habe mir die Tage auch einen Dosenkocher gebaut, jedoch nur einen ganz einfachen.
    Zu den Dosenkochern gibt es im Netz ja sehr viele Anleitungen zu den verschiedensten Varianten.
    Ich habe mich für die Anleitung im Anhang entschieden.
    Das hatte zwei Gründe:
    - zum einen war es die erste Anleitung die ich je gesehen habe
    - zum anderen wurde mir diese Bauart als "getestet und als gut befunden" empfohlen.


    Hierzu muss ich sagen, dass die Anleitung NICHT von mir ist!


    Hier ist mal zwei Fotos von dem fertigen Brenner.



    Files

    Gruß


    Flex


    -----


    „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“
    Benjamin Franklin

  • Nachdem ich bei Ilves' Anleitung gerade komplett verzweifelt bin, hätte ich da mal eine Frage: Wie bekomme ich die beiden Dosenböden ineinander? Das klappt bei mir überhaupt nicht. Mittlerweile sind sie schon komplett verformt, deswegen muss ich jetzt erst mal los eine neue Dose kaufen um es mit Flex' Anleitung zu versuchen.



    OT: Die ersten beiden Dosen waren zwei 0,5 Energy, evtl. sollte ich jetzt doch lieber Bier kaufen damit ich nicht komplett ausflippe und im Haus rumhüpfe! :D :dance

  • Die Unterseite des Brenners am besten mit ´ner vollen Dose etwas aufweiten und die obere entweder etwas verformen(so mach ich das) oder einschneiden !

    "Glaube mir, denn ich habe es erfahren, du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern!
    Bäume und Steine werden dich lehren, was du von keinem Lehrmeister hörst."


    Love many, trust few, and always row your own boat. The more you know, the less you need!


    DES KELTEN SEITE

  • Hi Kenny,


    das finde ich jetzt wirklich klasse, daß du den Brenner nachbauen magst :)
    Nicht klasse finde ich freilich, daß du am verzweifeln bist :(


    Aaaaalsooo... grundsätzlich sind Bierdosen in der Regel schon mal etwas stabiler als andere Dosen. Gönne dir ruhig die zwei Bierchen :)
    Das ineinander bringen der beiden Teile ist in der Tat etwas frickelig. Versuche es ruhig wie Kelte schon meinte, indem du mit einer anderen Dose eine der Hälften etwas aufweitest – drücke aber nicht zu stark drauf, sonst kann es geschehen, daß du die Dosenhälfte eindrückst.
    Zumindest bei mir hat es sich bewährt, beide Teile aufeinander zu setzen und mit leichtem Druck auf die obere Hälfte und dazu mit der Cutterklinge am Rand entlang zu fahren.



    Mach langsam!
    Irgendwann „rutschen“ die beiden Teile dann schon ineinander.


    *bin gespannt*


    Lieben Gruß,
    Ilves

  • Danke für eure schnelle Hilfe!


    Die zwei Energy Dosen sind mittlerweile zu verbogen und eingerissen vom rumdrücken. Deswegen habe ich gerade eine Dose Vitamalz geleert um Flex' Idee auszuprobieren.
    Ilves' Dosenkocher werde ich Mitte der Woche nochmals probieren, da ein Bekannter und ich das sowieso mal zusammen machen wollten. Da macht dann das Biertrinken auch mehr Spaß! ;)

  • Hab den Dosenkocher wie Flex gemacht aber..


    1. vllt. flaschen Sprit genommen hab einfach Grillanzünder Spiritus genommen ?
    2. erst mit Watte drin ging er an und nach 2-3x an machen sind auch ein paar Flammen aus den Löchern gekommen jedoch gelbe und ich meine das kam nur durch den Wind..


    Watt mach ich Falsch ? oder muss ich einfach warten da der sich noch richtig einbrennen muss ? Achja Sprit hab ich zwecks test nur so 0,5-1cm hoch rein geschütet..


    Horrido
    Dicon :tarp

    Besucht mein YT-Kanal -> :) Dicon's Kanal


    "Stell Dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin - dann kommt der Krieg zu
    Euch!....Denn wer den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die Niederlage.."


  • Grillanzünder ist etwas dickflüssiger und verbrennt nicht vollkommen Rückstandsfrei. Vermutlich steigt der Brennstoff dadurch nicht so gut in die Seitenkammern wie normaler Spiritus. Mit der Zeit dürfte sich wegen der Rückstände auch dein Brenner zusetzen, daher würde ichs nicht bei einem gekauften Brenner hernehmen.


    Zum "in Fahrt kommen" braucht so ein Spiritusbrenner 1-2 Minuten. Vielleicht hast du auch bei dem Abschluss der Seitenwand nicht sauber genug gearbeitet. Wenn die Öffnungen zu groß sind kann sich kein Druck entwickeln und damit auch keine schönen blauen Flammen.

  • Boerger hat es eigentlich schon gesagt, ich ergänze nur ein bisschen.
    Grillanzünder ist nicht das selbe wie Spiritus.


    Der Spiritus brennt am Anfang nur 1-2 Minuten in der Mitte. Bis er "warm" ist.
    Dann verdampft der Spiritus und durch denk Druck strömt er aus den Löchern an der Seite.
    Dafür muss allerdings der innere Ring relativ passend drin sitzen, damit der Druck sich aufbauen kann!


    Grillanzündern hingegen, baut diesen Druck nicht auf!


    Aber nicht wundern wenn du Spiritus verwendest siehst du zuerst keine Flammen, da Alkohol fast ohne sichtbare Flamme brennt.
    Also vorsicht das du dich nicht verbrennst!
    Wenn der Kocher nacher "warm" ist sieht man die Flammen sehr viel deutlicher.



    ---
    Eine ganz "einfache" Anleitung ist auch diese hier:
    www.youtube.com/watch?v=gMgzldFxWCI

    Gruß


    Flex


    -----


    „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“
    Benjamin Franklin

    Edited once, last by Flex ().

  • Flex, das ist der erste selbstgemachte der mich wirkllich überzeugt!
    Ich fahre heute Mittag in den Baumarkt...


    EDIT:
    Schaut euch mal den an! Echt Wahnsinn was er da bastelt :skeptisch

    Liebe Grüße


    Erst wenn der Boden trocken ist, lernen wir das Wasser zu schätzen! (Benjamin Franklin)

    Edited once, last by Henning ().

  • Das ist nur der Prototyp! Der hat den auch in einer "finalen" Version gebaut. Leider finde ich das Video nicht mehr!

    Gruß


    Flex


    -----


    „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“
    Benjamin Franklin

  • Ich meine in einem der Petal Stove Vids gelesen zu haben, dass er für die modifizierte version einfach nur von 6 auf 4 Pipes runter geht, um den Verbrauch stark zu reduzieren, Wasser kocht dann nur ne Minute langsamer..


    Btw habe ich auch schon ein bisschen Zeug zusammengesammelt, auch die Aludosen die Tektoba benutzt hab ich im Edeka Getränkemarkt gefunden : Miller light pints . Leider war nur noch eine da, werd die Tage ein paar davon besorgen und dann kanns los gehen.. okay, wenn die leer sind.. :drunk


    Edit: J-B Autoweld gibts bei Amazon fuer 8 € zzgl. Versand.

  • Danke Dir für den Tip mit den Dosen. Ich hab auch schon die Rohre gefunden und bestellt.


    Aluminiumrohre 5x0,5mm: Hier


    Ich bin schon bei Metal Firmen gewesen und in drei Baumärkten, die gibts nur im Modelbau ;)


    Ich hab auch einen in Deutschland sitzenden Shop gefunden für die Miller Lite Aluminium Dosen: Hier
    Wohl überteuert aber dafür vorrätig!

    Liebe Grüße


    Erst wenn der Boden trocken ist, lernen wir das Wasser zu schätzen! (Benjamin Franklin)