Bilderthread: Hunde

  • Ich habe ja jetzt öfter mal gelesen das es hier Leute gibt die Hunde haben...dann lasst doch mal sehen ;)!


    Auf diesen Bildern: meine Labradorhündin Amira (teild mit Spielkameraden) :D



    IMG_4406 von Lichtbaustein auf Flickr



    IMG_4413 von Lichtbaustein auf Flickr



    IMG_4333 von Lichtbaustein auf Flickr



    IMG_4326 von Lichtbaustein auf Flickr



    IMG_4524 von Lichtbaustein auf Flickr


    [align=center]
    miteinander-füreinander


    Als ich den Schädel im Wald fand, rief ich zuerst die Polizei. Aber dann
    wurde ich neugierig. Ich hob ihn auf und fragte mich, was das für ein
    Mensch war und wieso er ein Hirschgeweih trug.


  • Super! Da möchte ich auch meinen Yukon vorstellen: Er ist ein Siberian Husky und ist derzeit 3,5 Jahre alt. Seine Packtaschen trägt er absolut problemlos und er liebt es wenn wir zusammen unterwegs sind. Da er recht gut folgt und nicht sehr jagdtriebig ist kann ich ihn sehr häufig ohne Leine laufen lassen.







    ANDY

    "Ich bin wie ich bin, die einen kennen mich, die anderen können mich."

  • Das Bild ist heute Nachmittag entstanden. Die Dame ist inzwischen 14 1/2 Jahre alt und immernoch fit wie ein Turnschuh und noch ziemlich verrückt drauf.


  • Ich war mal wieder mit den Hunden aus der nachbarschaft unterwegs ;) Hier mal ein paar Impressionen:



    IMG_5642 von Lichtbaustein auf Flickr



    IMG_5621 von Lichtbaustein auf Flickr



    IMG_5619 von Lichtbaustein auf Flickr



    IMG_5654 von Lichtbaustein auf Flickr


    Liebe Grüße


    [align=center]
    miteinander-füreinander


    Als ich den Schädel im Wald fand, rief ich zuerst die Polizei. Aber dann
    wurde ich neugierig. Ich hob ihn auf und fragte mich, was das für ein
    Mensch war und wieso er ein Hirschgeweih trug.


  • Hallo liebe Gemeinde :)


    So schnell kann es gehen, das auch wir wieder einen neues Familienmitglied bekommen.


    Bis März müssen wir uns noch Gedulden, dann darf er bei uns einziehen.


    Wie unser alter Hund ist auch er wieder ein Australian Shepherd .


    Habe schon mal die ersten Bilder da.


    Gruß,


    ranger

  • Sehr schönes "Gespann".
    Mir fehlt leider genau die Pulka, Hund, Zugbügel, Geschirr und Schnee hätte ich schon. Falls du deine also mal wegen dauerhaftem Schneemangel loswerden willst.......... :dance


    ANDY

    "Ich bin wie ich bin, die einen kennen mich, die anderen können mich."

  • Sehr schönes "Gespann".
    Mir fehlt leider genau die Pulka, Hund, Zugbügel, Geschirr und Schnee hätte ich schon. Falls du deine also mal wegen dauerhaftem Schneemangel loswerden willst.......... :dance


    ANDY


    Bin selbst ganz frisch durch ne grandiose Schicksalsfügung an das Ding gekommen - wird nicht rausgerückt. Schade, dass wir so weit auseinanderwohnen, sonst könntest du dir das Teil gerne mal leihen...


    Aber wenn du sonst schon alles hast, dann kannst du dir auch die Fjellpulken Gestängebindung besorgen und an nen Paris Expedition Sled schrauben. Nicht ganz so praktisch aber immer noch mehr als ausreichend. Hatte bevor ich an die Fjellpulken gekommen bin was ähnliches vor, aber allein das Hundegestänge war neu unbezahlbar.


    Das Lernen einzelner, isolierter Bushcraftskills ist ähnlich wie das Anhäufen von unbenutzter Ausrüstung:
    ein recht kümmerlicher Ersatz für große Abenteuer...

  • Es sind nun wieder einige Tage vergangen und der kleine SAM ist auch etwas gewachsen.


    Ich möchte meine Freude einfach mit euch teilen.



    Gruß,


    Ranger und Sam

    Ein Baum der fällt macht mehr Lärm, als ein ganzer Wald der wächst.


  • Ein süßer kleiner Kerl, bin mal gespannt wie er in ein paar Monaten aussieht ;)


    Also weiter fleißig Bilder posten :lol

    "Mit Speck fängt man Kläuse!"
    offizielle Signatur des BCP-Treffens im Sauerland 30.5.-2.6.2013

  • Ich weiß, ich weiß, Pekinesen sind keine Hunde sondern Suppenfleisch. Aber diese beiden sind ZWERG-Pekinesen, also noch kleiner, dafür aber eher terriermäßig gebaut und sehr geländegängig. Eine der beiden sollte gleich nach der Geburt abgemurkst werden, weil sie einen Herzklappenfehler hat. Ich habe sie davor bewahrt und mit mir genommen. Die beiden sind Schwestern und mittlerweile 13 Jahre alt. Der älteste mir bekannte Pekinese wurde 18! Vor einiger Zeit machten sich die Herzprobleme bemerkbar, der Hund wurde ruhiger und kraftloser. Dies war mit ein Grund, warum ich mich wieder nach Berlin begeben habe. Hier bekommt das Tier nun ärztliche Versorgung, Herztabletten und hoffentlich noch ein paar schöne Jahre. Vorher begleiteten die beiden mich jahrelang durch die heimische "Wildnis". In kalten Nächten lagen sie links und rechts in meiner Armbeuge und wärmten mich. Sie waren ein Quell der Freude, aber dies könnt ihr Hundefreunde euch ja denken. Weitere Vorteile hatte ich durch sie eigentlich nicht. Über dichte Brombeerranken musste ich sie tragen, sie mit Futter zu versorgen machte mehr Arbeit, als mich alleine zu ernähren, und ich musste stets Sorge tragen, dass sie nicht großes Wild aufstöberten, denn als Pekinesen sind sie furchtlos und "Fremden" gegenüber angriffslustig. Ich habe sie zu Spürhunden ausgebildet, die Pilze auf dem Bild habe ich aber alleine gefunden. Auch als Schlittenhunde sind sie tauglich, allerdings benötigt man pro Schlitten etwa 50 Pekinesen, und der Schnee darf nur knöchelhoch sein.


    Leider hatte ich im Wald nie eine Kamera dabei, doch hier sind ein paar Fotos aus ihrer Jugend:






    Files

    • 1.bmp

      (508.14 kB, downloaded 78 times, last: )
    • 3.bmp

      (525.59 kB, downloaded 76 times, last: )
    • 4.bmp

      (490.7 kB, downloaded 72 times, last: )
    • 5.bmp

      (464.31 kB, downloaded 72 times, last: )
    • 6.bmp

      (465.52 kB, downloaded 82 times, last: )

    Wissen wiegt nix!

    Edited once, last by Ilves: Bilder ersetzt, so daß sie jeder sehen kann :) ().